EM Genf

Europameisterschaften in Genf – Teil 2

Sonntag / Mixed Staffel.  Im Unterschied zum Einzelrennen sind die Distanzen bei einer Staffel wesentlich kürzer: 275 m Schwimmen – 6,8 km Radfahren – 1,64 km Laufen. Als ich an der Reihe war – mit der Bürde einer 10-sekündigen Zeitstrafe – ging es für unsere Staffel in einer Dreiergruppe noch maximal um Platz 7. Am Ende schaffte ich es, die Ausgangsposition zu verteidigen. Nach einem beherzten Rennen belegten wir den 8. Platz. Insbesondere beim Radfahren und Laufen konnte ich mich heute wieder steigern. Das macht Mut!

Fotos: Falk Wenzel

Europameisterschaften in Genf – Teil 1

Samstag / Einzelrennen. Mein Gesichtsausdruck auf dem letzten Bild sagt alles: Heute lief es leider überhaupt nicht rund. Nach dem Schwimmen hielt sich mein Abstand zur Spitzengruppe noch in Grenzen. Doch ausgerechnet in meiner Paradedisziplin, dem Radfahren, ging heute bei mir gar nichts. Wirklich schade, wenn man hervorragende Trainingszeiten ausgerechnet bei einer Europameisterschaft nicht abrufen kann. Klar, bin ich jetzt enttäuscht, aber dennoch lasse ich den Kopf nicht hängen. Wie heißt es doch so schön: Nach dem Rennen ist vor dem Rennen! Ich blicke nach vorn – weiter geht's! Hier noch ein paar Impressionen meines heutigen Wettkampfes.

Fotos: Falk Wenzel